Divious

Vergangenes ist vergangen, es ist abgeschlossen...oder etwa nicht? Was, wenn es sich wiederholt, was sich zutrug? Gibt es noch Hoffnung? Oder ist alles verloren?
 
StartseiteMitgliederNutzergruppenSuchenLoginAnmeldenKalenderFAQ
Neueste Themen
» Rico Martinez
Mi Feb 17, 2016 9:22 pm von Risco

» Steckbriefvorlage
Mi Feb 17, 2016 8:43 pm von Kiara

» Sorry o:
Di Dez 16, 2014 1:06 pm von Phine

» Abmeldung
Fr Dez 12, 2014 10:47 pm von Lindsey

» Abwesend
So Dez 07, 2014 9:48 pm von Duke

» Kyo Ishida
So Dez 07, 2014 7:06 pm von Kiara

» Postingpartner gesucht!
So Dez 07, 2014 4:29 pm von Kiara

» Jonas Christopher Fray
So Dez 07, 2014 4:25 pm von Risco

» Hikari Ishida
Sa Dez 06, 2014 10:52 pm von Duke

Partner
free forum


Teilen | 
r>
 

 Aile Akhir Thorunn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BeitragThema: Aile Akhir Thorunn   Mi Nov 19, 2014 10:02 pm







Man wünscht sich Aufmerksamkeit, und
doch schämt man sich gleichzeitig dafür.

Aile

Username
Duke
Vor- & Zuname
Aile [französisch] Akhir Thorunn [isländisch]
Spitzname
Aile, Akhi oder Thori
Geschlecht
weiblich
Alter
18 Jahre
Beziehungsstatus
Single




Was man sieht...

Größe & Statur
1.55 groß, schlank bis trainiert
Besonderheiten
Tattoos, Narben und zwei Piercings
Allgemeines Aussehen
Aile ist nicht gerade groß mit ihren 1,55 und wird auch nicht mehr größer werden. Sie ist schlank und gut im Training, hat ein etwas breiteres Kreuz als durchschnittlich, doch wirklich auffallen tut dies nicht. Auf ihrem flachen Bauch zeichnen sich mittelmäßig erkennbar Muskeln ab. Ihre Haut ist nicht so weich, wie bei dem ein oder anderen Mädchen, besitzt jedoch einen ganz angenehmen Tain und ein paar Leberflecke. Ihre Figur könnte ihrer Meinung nach wesentlich kurviger sein, denn ihre Taille ist nicht gerade auffällig. Dafür hat sie einen netten Vorbau mit der Größe 75C und dank des Sports einen ansehnlichen Hintern. Doch wirklich viel davon sieht man selten. Sie trägt gerne weite Pullis oder karierte Hemden in einer Nummer größer. Fast nur im Sommer sieht man sie mit engen Tops. Aber gerne auch in weiten Shirts. In ihrem Zimmer hockt sie stets in Jogginghose, doch sonst trägt sie Röhrenjeans - vermutlich das einzig feminine bei den meisten Outfits. Nur wenn sie ausgeht zieht sie sich etwas schickes an, aber dann richtig. Schminken tut sie sich nur ein wenig, hauptsächlich um die Augen rum.
Aile hat etwas dickeres, kurzes, braunes Haar, das recht dunkel ist. Ihre Augen sind ebenso dunkelbraun und im Dämmerlicht wirken sie schwarz. Ihr Gesicht hat zwar recht hohe Wangenknochen, doch wirklich schön findet sie es nicht. Sie ist generell nur bedingt zufrieden mit ihrem Aussehen.
Doch sie hat einige Merkmale, hauptsächlich Tattoos und Narben. So ist ihr linkes Handgelenk von dünnen Linien überzogen, die auch auf dem Handrücken zu finden sind. Und ihre rechte Wange weist drei Linien auf, eine nah am Auge auf dem Wangenknochen, eine parallel darunter und noch eine am Kiefergelenk. Sie stammen alle von ihr, doch sind sie nur schwach sichtbar.
Auf ihrem rechten Schulterblatt steht in einer kursiven, geschwungenen Schrift "soldier", bei dem das "r" in eine Darstellung eines Herzschlags von einem EKG übergeht. Auf der Innenseite ihres linken Oberarms ist ein Wappen mit einem Vogel und Flammen. (ugf. so)Von diesem Aus gehen zwei parallele, dickere Streifen einmal um ihren Oberarm rum. Und zu guter Letzt hat sie noch eines an der Innenseite ihres rechten Schenkels, ziemlich weit oben. Es ist ein Vogel mit ausgebreiteten Flügeln, welche für ihren Namen stehen.
Aile hat noch an zwei Stellen Piercings. Einmal an ihrer linken Brust und an ihrem Bauchnabel.
Sie hat öfters Rückenschmerzen, da ihre Muskeln dort nicht stark genug ausgeprägt und schnell überlastet sind.


Das wahre Ich...

Allgemeiner Charakter
»Ich werde nicht gerne berührt, es fühlt sich falsch an. Doch genauso bin ich einsam und wünsche mir nur, meine Arme um jemanden legen zu können und mich an dessen Kleidung fest zu halten.«
Aile kann selbst nichts dagegen tun, doch sie baut automatisch eine Fassade auf, wenn sie mit anderen Leuten redet. Sie lacht und ist humorvoll, doch auch genauso frech. Sie tut unüberlegte Dinge und scheint keinerlei Probleme zu haben und ein vollkommener Freigeist zu sein. Sie wirkt sehr stark und dominant, weil sie sich nichts sagen lässt, sehr rebellisch ist und eine recht tiefe Stimme hat, manchmal sogar tiefer als die eines Jungen, doch keines Falls unangenehm. Sie ist viel mehr beruhigend und ausgeglichen, wesentlich angenehmer als helle, piepsige Stimmen. Doch es ist nicht alles so, wie es scheint. Sie wird nur sehr ungerne berührt, doch weiß dies niemand, sie zeigt es nicht. Und sie sagt auch niemandem, dass sie sich einsam fühlt, sagt nie, dass auch sie Angst vor bestimmten Dingen hat oder dass sie sich irgendetwas wünscht. Niemand weiß, dass sie sich davor fürchtet alleine zu sein, wirklich alleine. Sie hat nichts gegen Ruhe oder Momente in denen sie für sich sein kann, diese braucht sie sogar, doch sie hat Angst, niemandem wichtig zu sein und niemandem etwas zu bedeuten. Es gibt nur einen, dessen Berührung sie nicht ablehnt, nein sie wünscht es sich sogar. Sie kennt ihn schon sehr lange, auch wenn sie ihn zwischendurch lange nicht gesehen hat. Sie hat sich immer dazu ermahnt, ihn z vergessen, zu vergessen, dass er ihr so viel bedeutet, doch sie hat es nie geschafft. Lange Zeit kam sie damit klar, neun Jahre um genau zu sein, dann schaffte sie es nicht mehr. Doch sie sagte es niemandem. Sie schweigt, denn sie will keine Schwäche zeigen. Es war nie einfach, sich als stark zu behaupten und Respekt zu Erlangen und sie hat hart dafür gekämpft. Sie ist deshalb nicht bereit, zuzugeben, dass sie nicht so stark ist. Täglich stellt sie sich vor, wie sie es jemandem erzählt, jemandem ihre Wunden zeigt, doch sie tut es nie. Und niemand kennt sie gut genug um zu erkennen, wenn es ihr schlecht geht. Sie sieht dann müde aus, legt sich irgendwo hin und schläft. Doch sie tut das nur, weil sie sonst nicht in der Lage wäre den anderen das fröhliche Gesicht zu zeigen oder weil sie sich sonst wie eine Lügnerin vorkommt. Eigentlich möchte sie anderen nichts vorspielen, doch kann sie es auch nicht verhindern. Also sagt sie, sie sei müde. Doch jedes mal hält sie sich dabei an ihrem Pulli oder Shirt fest, was sie selbst kaum bemerkt.
Aile wollte nie als süß angesehen werden, nie als die kleine Person, die sie ist. Sie wollte respektiert werden und dass andere ihr zuhören, wenn sie redet. Sie war immer mehr der Kumpeltyp, geprägt durch ihren großen Bruder. Sie mag kein Rosa, Lila oder Rot, kein Ballett und keine Kleider. Als Kind trug sie sogar Jungensachen. Liebesgeschichten, Mädchenspielzeug, all das interessierte sie nie. Sie mochte Kämpfe, Rüstungen, Schwerter, Sport, Action, Sci-Fi und vieles weitere, das andere eher als Jungstypisch beschrieben. Und in vielen Dingen denkt sie immer noch so.
Doch wenn sie eine Schwäche hat, dann sind es Muskeln. Sie kann kaum einen klaren Gedanken fassen, wenn sie auch nur einen gut ausgeprägten Bizeps sieht. Dabei ist sie selbst nicht wirklich stark, was allerdings eher mit ihrer Größe zusammenhängt. Sie bezeichnet sich auch häufig als Memme, da sie das Gefühl hat, sie wäre viel zu empfindlich bei Schmerzen, dabei ist sie eher abgehärtet und erträgt so einiges. Allgemein hält sie nicht gerade viel von sich selbst, hat allerdings auch nicht zu wenig Selbstvertrauen. Sie kann gut frei sprechen. Außer in ganz wenigen Situationen.
»Ich denke gerne und viel. Manchmal bin ich selbst überrascht, wie viele Dinge durch meinen Kopf schwirren.«
Sie denkt häufig nach, benötigt oft Zeit für sich und eben diese Gedanken. Wenn sie zu lange unter vielen Menschen ist, geht sie weg und setzt sich für eine Stunde oder länger irgendwo hin und denkt einfach nur nach. Dabei tut sie dies manchmal auf eine eigenartige Art und Weise. Anstatt eines gewöhnlichen Gedankengangs versucht sie ihre Gefühle zu beschreiben um damit besser umzugehen. Sie formuliert sie wie einen Teil einer Geschichte, fasst so in Worte, wie es ihr geht. Aus diesem Grund hat sie sich selbst bereits für zumindest ein wenig verrückt erklärt.
»Es gibt normale Menschen, es gibt verrückte Menschen und es gibt mich. Eine Person, die sich stets sucht, aber noch nie gefunden hat. Jemanden, der versucht sich selbst in Worte zu fassen, aber immer vom Weg abkommt und die eigene Sprache verliert.«




Vorgeschichte

Mutter: Fleur Thorunn (geb. Berteau)
Vater: Lars Thorunn
Geschwister: großer Bruder, Jacob Thorunn

Partner: /
Kinder: /

Vorgeschichte:
Ailes Mutter kommt aus Frankreich, während die Seite ihres Vaters vor mehreren Generationen aus Island kam. Das Mädchen wuchs in einem kleinen Dorf auf und hatte dort immer Freunde, hauptsächlich Jungs, da es in näherer Umgebung nur wenige Mädchen gab und sie eh besser mit Jungs klar kam. Sie wurde durch ihren Bruder in vielen Dingen geprägt und machte viel Sport. Sie versuchte sich in Leichtathletik und Gymnastik, Fußball und Handball, doch keine der Sportarten lag ihr so richtig. Bis sie mit Trampolin anfing. Sie fand Spaß daran und baute ganz gute Muskeln auf. Es gab zwei Jungs, die sie ihre besten Freunde nannte, Jonas und Phanu. Sie kannte sie schon seit sie denken kann. In der ersten Klasse verliebte sie sich in Phanu, doch sie hat nie etwas gesagt. Man könnte meinen, es sei lächerlich zu sagen, man habe sich mit sechs Jahren verliebt, doch so ist es, denn über all diese Jahre hinweg hat sich nie etwas geändert. Er war auch immer der einzige, von dem sie sich anfassen ließ ohne sich unwohl zu fühlen. Doch nach der Grundschule gingen sie auf unterschiedliche Schulen und sahen einander nur noch zwei mal, wechselten kein Wort mehr. Dennoch hat sich bei ihren Gefühlen sich nie irgendetwas geändert.
Mit zwölf musste sie das Springen aufgeben, da die Belastung zu hoch für ihr zu schwachen Rückenmuskeln war. Mit fünfzehn hatte sie eine ziemlichen Tiefpunkt, denn seit neun Jahren war sie nun schon verliebt und hatte niemand anderes gehabt. Sie fühlte sich einsam und sehnte sich einfach nur nach einer Umarmung. Sehnte sich danach, dass er noch einmal mit seinen Händen ihren Rücken kraulen würde. Sie versuchte Aufmerksamkeit zu Erlangen, heraus zu finden ob sie anderen etwas bedeutete. So schnitt sie sich selbst, nahm sich vor es den anderen zu sagen, doch sie schaffte es nicht. Sie wagte es nicht Schwäche zu zeigen. Doch irgendwann fand es jemand heraus und holte sie aus dem tiefen, schwarzen Loch in dem sie fest saß. Es kam zu einer Beziehung, doch sie hielt nicht lange, sie konnte Phanu nicht vergessen, vermutlich weil es nie zu einem Abschluss gekommen war. Sobald sie mit der Schule fertig war, ging sie weg, suchte sich beim Bäcker in diesem Ort einen Ausbildungsplatz, in der Hoffnung Abstand zu gewinnen und endlich zu vergessen. Sie kann sich selbst nicht für ihre "Besessenheit" ausstehen und kommt sich vor wie eine unnormale und verrückte Person.

Anderes

Inaktivität löschen
Bildnachweis http://perthpianos.com/wp-content/uploads/2013/11/35-short-haircuts-for-thick-hair-2013-short_9.jpg

(c) by Risco



_________________
Where the wild roses grow


Zuletzt von Duke am Do Nov 20, 2014 6:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Duke
avatar


Anzahl der Beiträge : 191
Punkte : 198
Anmeldedatum : 18.10.14

Charaktere
Name:
Alter / Geschlecht:
Beziehungsstatus:

Benutzerprofil anzeigen
Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: Aile Akhir Thorunn   Do Nov 20, 2014 5:56 pm

feddisch

_________________
Where the wild roses grow
Duke
avatar


Anzahl der Beiträge : 191
Punkte : 198
Anmeldedatum : 18.10.14

Charaktere
Name:
Alter / Geschlecht:
Beziehungsstatus:

Benutzerprofil anzeigen
Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: Aile Akhir Thorunn   Do Nov 20, 2014 8:11 pm

Angenommen
Catarina
avatar


Anzahl der Beiträge : 173
Punkte : 256
Anmeldedatum : 17.10.14

Benutzerprofil anzeigen
Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: Aile Akhir Thorunn   

Gesponserte Inhalte




Nach oben Nach unten
 

Aile Akhir Thorunn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Divious :: Einstieg :: Angenommen :: Inaktive Charaktere-